Inseln

Die Inseln des Archipels Kap Verde bilden zwei Gruppen, die Barlavento („von wo der Wind weht“, über dem Wind) und die Sotavento („wohin der Wind weht“, unter dem Wind), entsprechend ihrer Lage bezüglich der dominanten Winde (Passate), die vornehmlich aus Nordosten kommen. Somit liegen die Barlavento Inseln (Santo Antão, S. Vicente, Santa Luzia, S. Nicolau, Sal und Boa Vista) mit den anderen kleineren mehr im Norden und die Sotavento Inseln (Maio, Santiago, Fogo und Brava) und einige kleinere mehr im Süden.
Die 10 Inseln von Kap Verde werden durch 16 kleinere Inseln ergänzt: die Barlavento Gruppe: die Insel „Ilhéu dos Pássaros“ zwischen S. Vicente und Santo Antão; Branco und Raso, zwischen Santa Luzia und S. Nicolau; Rabo de Junco in der Nähe der Insel Ilha do Sal; Ilha de Salrei, Curral Velho und Baluarte an den Küsten von Boa Vista. Die Sotavento Gruppe: die Insel Santa Maria, vor Praia in Santiago; die Insel Areia in der Nähe von Brava und die Inseln Grande, Rombo, Baixo, de Cima, do Rei, Luís Carneiro und Sapado, etwa 8 km im Norden dieser Insel.

Die Inseln des Archipels Kap Verde bilden zwei Gruppen, die Barlavento („von wo der Wind weht“, über dem Wind) und die Sotavento („wohin der Wind weht“, unter dem Wind), entsprechend ihrer Lage bezüglich der dominanten Winde (Passate), die vornehmlich aus Nordosten kommen. Somit liegen die Barlavento Inseln (Santo Antão, S. Vicente, Santa Luzia, S. Nicolau, Sal und Boa Vista) mit den anderen kleineren mehr im Norden und die Sotavento Inseln (Maio, Santiago, Fogo und Brava) und einige kleinere mehr im Süden.
Die 10 Inseln von Kap Verde werden durch 16 kleinere Inseln ergänzt: die Barlavento Gruppe: die Insel „Ilhéu dos Pássaros“ zwischen S. Vicente und Santo Antão; Branco und Raso, zwischen Santa Luzia und S. Nicolau; Rabo de Junco in der Nähe der Insel Ilha do Sal; Ilha de Salrei, Curral Velho und Baluarte an den Küsten von Boa Vista. Die Sotavento Gruppe: die Insel Santa Maria, vor Praia in Santiago; die Insel Areia in der Nähe von Brava und die Inseln Grande, Rombo, Baixo, de Cima, do Rei, Luís Carneiro und Sapado, etwa 8 km im Norden dieser Insel.

Relacionados

Notícias

Santo Antão: Vinda de turistas islandeses à ilha confirma que turismo local está a conquistar novos mercados na Europa

Cabo Verde precisa de um quadro regulatório mais forte de integração entre a biodiversidade e o turismo

Sal: Praia de Santa Maria poderá hastear Bandeira Azul dentro de três anos – Biosfera1

Praias de Cabo Verde com condições para Bandeira Azul após aplicação de medidas – ONG

Primeiros inspetores chefes da PJ de Cabo Verde com formação da congénere portuguesa